Dr. Florian Schulz

Kontakt über: fachdidaktik@alanus.edu

Vita

Persönliche Daten:

Geboren 1958.

Studium:

  • 1977-1989: Physikdiplom an der Christian Albrechts Universität Kiel und wissenschaftlicher
    Angestellter am Institut für angewandte Physik in Kiel mit Promotion
  • 1989-1990: Vollzeitlehrgang für Oberstufenlehrer*innen der Fächer Mathematik, Physik, Technologie
    am Lehrerseminar Kassel

Berufstätigkeit:

  • 1990-1992: Lehrer an der Freien Waldorfschule Mannheim
  • 1992-2003: Lehrer an der Freien Waldorfschule Mainz, Nebentätigkeit
    am Lehrerseminar und Bildungswerk Beruf und Umwelt in Kassel
  • 2003-2005: Lehrer an der Freien Waldorfschule Erftstadt, Forschungstätigkeit
    über physikdidaktisches Thema Mikrowellentechnik, Nebentätigkeit am Lehrerseminar
  • 2005-2009: Lehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Witten, Tätigkeit als Schulleiter,
    Nebentätigkeit am Lehrerseminar
  • seit 2009: Lehrer an der Windrather Talschule in Langenberg, Velbert,
    Tätigkeit als Schulleiter im Berufskolleg, Nebentätigkeit am Lehrerseminar

Publikationen:

Bücher:

2012

  • Elektroakustik 9. Klasse - Komplettpaket. Hinweise zum Einsatz im Unterricht.
    Pädagogische Forschungsstelle, Kassel, 2012.

2004

  • (mit Mackensen, M. von/ Ohlendorf, H.-Chr./ Sommer, W.): Kraftmaschinen und Telefon.
    Die Physik in den Erfindungen. Beispiele und Material zum Physikunterricht der 9. Klasse.
    Pädagogische Forschungsstelle, Kassel, 2004.
  • Mikrowellen. Ergänzung zu Felder, Wellen und Zerfall. Von den elektromagnetischen Wellen
    im Gigahertzbereich. Pädagogische Forschungsstelle, Kassel, 2004.

2001

  • (mit Mackensen, M. von): Felder, Wellen und Zerfall. Von den elektromagnetischen Wellen
    über die Röntgenstrahlen zur Neutronentechnik. Pädagogische Forschungsstelle, Kassel, 2001.
Aufsätze:

2010

2009

2005

  • Mikrowellenstrahlung, Bestimmung der Wellenlänge sowie des Reflexionsvermögens
    mit Hilfe eines schnurlosen Telefons. IN: NMU 58/3, 159-164.